Banner

Veranstaltungen/Spiele

<<  April 2015  >>
 Mon  Die  Mit  Don  Fre  Sam  Son 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Start Aktuell
Aktuelles
Herzlichen Dank sagt die Jugendleitung der Abteilung Fußball vom SC Urbach PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Achim Grockenberger   
Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 17:11 Uhr

Für die Fußballjugend des SC Urbach geht wieder ein Jahr zu Ende, das erneut sehr erfolgreich war. Sowohl in sportlicher, als auch in wirtschaftlicher Hinsicht steht die Fußballjugend weiterhin glänzend da. Dies ist in erster Linie den rund 35 Trainern, Betreuern und sonstigen Funktionsträgern, Helferinnen und Helfern zu verdanken, die bei der Fußballjugend des SC Urbach jede Woche das Training für die rund 270 Kinder und Jugendlichen vorbereiten und bei den Spielen meistens die richtigen Anweisungen geben, viele organisatorische Dinge erledigen, Berichte schreiben fürs Blättle und Internet, sich auf Fortbildungen immer auf den neuesten Stand bringen, mit Kindern und Eltern diskutieren müssen und somit weit mehr Zeit opfern, als dies für Außenstehende den Anschein hat. All dies wird beim SC Urbach ehrenamtlich erledigt, was leider manchmal auch von ein paar allzu Anspruchsvollen vergessen wird.

Dank zu sagen gilt es auch den Sponsoren, allen voran dem Hauptsponsor der Fußballjugend, der Fa. Sanitär Härer sowie den Teamsponsoren Hahn Automobile Schorndorf, Fahrschule König, Bäckerei Wiedmaier und Cafe M1. Sie sorgen dafür, dass die Jugendlichen alle im ordentlichen Vereinsoutfit auftreten können, was für Familien mit geringem Einkommen ohne diese Unterstützung kaum möglich wäre. Außerdem werden die Trainingsutensilien wie Bälle, Stangen, Hütchen und vieles mehr ebenfalls aus solchen Mitteln finanziert und auch die ein oder andere gesellige Veranstaltung, wie die jüngst durchgeführten Weihnachtsfeiern, erfährt eine finanzielle Unterstützung durch Urbacher Betriebe.

Ein großer Dank geht auch an die Gemeinde Urbach, die nicht nur die Sportplätze und -hallen nach wie vor umsonst zur Verfügung stellt, sondern mit ihrer Vereinsförderung auch eine tolle Unterstützung der ehrenamtlichen Vereinsarbeit leistet. Eingeschlossen sind dabei auch die Hausmeister und Platzwarte, die immer ein offenes Ohr für die Belange der Fußballjugend haben.

Für das kommende Jahr wünscht sich die Jugendleitung, dass sich der gute Geist und die tolle Kameradschaft innerhalb der Fußballjugend auch weiterhin  fortsetzen möge. Nur gemeinsam sind wir so stark und erfolgreich, wie wir uns heute darstellen.

Den Entscheidungsträgern in der Vereinsleitung sowie beim Gemeinderat wünschen wir den Weitblick, zu erkennen, dass dieser erfolgreichen und nachhaltigen Jugendarbeit, die hier ohne großen finanziellen Aufwand für die Allgemeinheit geleistet wird, eine entsprechende Wertschätzung entgegengebracht werden sollte, denn selbstverständlich ist diese nicht, auch wenn vielleicht der eine oder andere versucht ist, das zu glauben.

In diesem Sinne hofft die Fußballjugend, nicht nur auf Unterstützung auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz für den bald inzwischen weggefallenen Espachsportplatz, sondern auf weiterhin gute Zusammenarbeit mit all den genannten Personen und Institutionen im neuen Jahr und wünscht allen Fußballerinnen und Fußballern des SC Urbach sowie der gesamten Urbacher Bürgerschaft friedvolle und harmonische Weihnachtstage und ein glückliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr.

Für die Jugendleitung

Achim Grockenberger

 
Härer Sanitär bezuschusst 190 neue Trainingsanzüge für die Fußballjugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Achim Grockenberger   
Sonntag, den 02. Juli 2017 um 18:20 Uhr
MBL170706.Hrer_Sponsor.kl

Stellvertretend für jede Mannschaft der Fußballjugend vom SCU trafen sich am vergangenen Freitag je ein Spieler eines jeden Teams gemeinsam mit Jugendleiter Achim Grockenberger (hinten rechts) und seinem Stellvertreter Jens Heinz (hinten links) bei Sanitär Härer in der Mühlstraße zum gemeinsamen Gruppenbild mit den Gebrüdern Thomas, Gunter und Heiko Härer (letzterer fehlt leider auf dem Foto).

Grund für das Treffen und das Dankeschön war der großzügige Zuschuss, den die Firma Sanitär Härer bzw. die Firmenchefs zur Neuausstattung mit Trainingsanzügen der Fußballjugend des SCU zur Verfügung gestellt hatten.

Insgesamt 190 rot-schwarze Trainingsanzüge der Größen 116 bis XXL wurden beschafft, und die Fa. Härer sorgte mit ihrem Beitrag dafür, dass sich wirklich alle Spieler den Anzug auch leisten konnten und der Eigenanteil für die Kinder und Jugendlichen bzw. deren Eltern erschwinglich blieb.

Die Härer-Brüder sind seit Jahren zuverlässige und großzügige Gönner der Fußballjugend und das werde auch so bleiben, so Thomas und Gunter Härer, denen es eine Herzensangelegenheit ist, die Jugendarbeit im Verein in vielfältiger Form zu unterstützen.

„In der Fußballjugend des SC Urbach, wird nicht nur Fußball gespielt, sondern auch Teamfähigkeit, Fairness und Zuverlässigkeit vermittelt und dies zu Bedingungen, die sich jeder leisten kann. Das gefällt uns und dazu tragen wir gerne bei“, stellten Thomas und Gunter Härer beim Fototermin fest.

Die Fußballjugend bedankt sich herzlich!

 
SC Urbach - find' ich gut !! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Rube   
Montag, den 18. Juli 2016 um 06:41 Uhr
Gruppenbild
Über 70 Spieler der D-, E- und F-Junioren folgten der von Jonny Fotarellis und Jürgen Rube ins Leben gerufene Aktion unter dem Motto "Aktive trainieren Jugend". Dieser Event soll dazu dienen, dass die SC Familie noch enger zusammen wächst. Die Aktiven sollen Ihre "Nachfolger in Spe" kennenlernen und die Jugend eine Bindung zu den Aktiven bekommt. Die beiden Trainer arbeiteten gemeinsam einen "bunten Blumenstrauss" an Übungsformen aus, welche dann in Form von Stationstraining, durch Spieler der beiden Aktiven-Mannschaften und den A-Junioren, betreut wurden.
Mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft sowie einer großen Portion Begeisterung trainierten die "Kleinsten" des SC Urbach mit und eiferten deren Idole wie Reus, Müller, Messi und Lewandowski nach.
KoordinationSlalom
Koordinationstraining               Slalomparcours mit Torabschluß
TorschussTorspieler
Auch das berühmte "Kicken" kam nicht zu kurz:
Spiel
Zum Abschluß des fast 5 stündigen Trainingscamps stärktensich die SC U Kids mit Fleischküchle und Pommes, gespendet von Eugen und Susanne Schäfer vom SC Treff. Hier ein herzliches Dankeschön. Ferner erhielt jeder Spieler ein SC U T-Shirt, welches sicherlich noch lange an den tollen Event erinnern wird.
 
Die Fußballjugend hat zwei neue Trainer mit Lizenz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Achim Grockenberger   
Mittwoch, den 02. September 2015 um 11:59 Uhr

Seit kurzem dürfen sich zwei Jung-Trainer des SC Urbach über Ihre Lizenzierung freuen. Philipp Nuding und Nicolai Krötz können  sich nun offiziell „Teamleiter Breitensport“ nennen, was in der Hierarchie der DFB-Trainer der „Trainer-C-Lizenz“ entspricht. Vorangegangen waren hierzu zunächst die Absolvierung des Trainerbasis-Lehrgang mit rund 20 Stunden Theorie und Praxis sowie anschließend zwei 5-tägige Vollzeit-Kurse an der Sportschule des Württembergischen Fußballvereins in Ruit.

Die Jugendleitung gratuliert herzlich und freut sich, dass einige Jugendspieler in die Fußstapfen ihrer Väter treten und sich zum Trainer ausbilden und qualifizieren lassen. Gerade im Falle dieser beiden gerademal 17-jährigen Jungs war dieser Weg zwar praktisch schon vorgezeichnet. Der Vater von Nicolai, Oliver Krötz, sowie dessen Brüder Sascha und Daniel haben es dem frischgebackenen Lizenz-Trainer vorgemacht. Ebenso sieht es bei Philipp aus, dessen Vater Swen und Bruder Pascal ebenfalls im Besitz des Trainerscheins sind und sich aktiv in die Arbeit der Fußballjugend einbringen.

Aber auch andere junge Spieler und Väter sind auf dem Weg diesen sehr engagierten Mitgliedern der Urbacher Fußballjugend nachzueifern und sich bei Lehrgängen und Seminaren des WFV fortzubilden und zu qualifizieren. So kommt die Jugendleitung ihrem Ziel näher, für jede der insgesamt 19 in der kommenden Saison gemeldeten Jugend- und Kinderfußball-Teams mindestens einen lizenzierten Übungsleiter aufbieten zu können.

So kann sich die Fußballjugend des SC Urbach immer an den neuesten Erkenntnissen und Trainingsmethoden aber auch an rechtlichen oder pädagogische Vorgaben der Fachverbände orientieren und diese in ihrer täglichen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen umsetzen. Gleichzeitig wird auch mit der Verjüngung des Trainerstabs und dem Heranführen junger Mitglieder an so verantwortungsvolle Tätigkeiten wie dem Traineramt für Kontinuität in der Fußballjugend des SC Urbach gesorgt und dies – wohlgemerkt - ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis!

Dabei möchte sich die Jugendleitung an dieser Stelle auch bei der Gemeinde Urbach bedanken, die mit ihren Ausbildungszuschüssen im Rahmen der kommunalen Vereinsförderung für eine tolle Anerkennung des Engagements der Lehrgangsteilnehmer sorgt.

 
Fußballjugend des SC Urbach 2014 mit Rekordpunktzahl ausgezeichnet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Achim Grockenberger   
Sonntag, den 26. Juli 2015 um 15:40 Uhr

Mit der bisherigen Rekordpunktzahl auf Vereinsebene von 873 Punkten wurde die Fußballjugend des SC Urbach für vom Württembergischen Fußballverband zum sechsten Mal in Folge mit dem „Anerkennungspreis“ für gute Jugendarbeit“ ausgezeichnet.

Im Bezirk Rems-Murr liegt nur der absolute Punktekrösus FSV Waiblingen mit 4.380 Punkten und die SG Oppenweiler/Strümpfelbach mit 1.210 vor dem SCU. Auf Platz 4 und 5 folgen die beiden Backnanger Vereine TSG mit 826 Punkten und Viktoria mit 428 Punkten. Auf Verbandsebene, also in Württemberg vom Bodensee bis zum Main, liegt der SCU mit dieser Punktzahl auf Platz 24 von 91 ausgezeichneten Vereinen.

Die Jugendleitung freut sich über diese tolle Auszeichnung, die der Bezirksjugendleiter Erhard Jochum dem Jugendleiter des SCU, Achim Grockenberger, bei, Staffeltag in Miedelsbach am Mittwoch vergangener Woche überreicht hat.

 

Den Anerkennungspreis bekommen solche Vereine, die großen Wert auf die Ausbildung ihres Trainer- und Betreuerpersonals legen und viel auf und vor allem auch neben dem Sportplatz mit ihren Kindern und Jugendlichen unternehmen, wie Turnierbesuche, Jugendbegegnungen, Zeltlager, Trainingscamps, Ausflüge oder Kooperationen mit anderen Einrichtungen wie dem Jugendhaus. Dinge also, die über das normale Trainings- und Wettkampfgeschehen hinausgehen. Insofern gilt der Anerkennungspreis sozusagen als Zertifizierung einer guten Jugendarbeit bzw. ein Gütesiegel aus berufenem Munde, nämlich vom Fachverband, dem man angehört.

 

Darauf ist die Jugendleitung stolz, zeigt es doch, dass man beim SCU auf dem richtigen Weg ist und man hier – anders als in umliegenden Vereinen – keine Angst haben muss vor einem, auch demografisch bedingten, Mitgliederschwund. Dies zeigen auch die Anmeldezahlen bei den Kleinsten, den Bambini. Dort sind es in den letzten Jahren konstant 15 bis 20 Urbacher Kinder gewesen, die im Alter von 5 -6 Jahren (und sogar jünger) darauf brennen, mit dem Kicken im Verein beginnen zu dürfen. Hoffen wir, dass es so bleibt und die Fußballjugend auch in Zukunft, wenn der Espachsportplatz wegfällt, noch genügend Trainingsmöglichkeiten hat, um allen Kindern und Jugendlichen in Urbach das Fußballspielen im Verein ermöglichen zu können, die das wollen. Angesichts von derzeit rund 270 aktiven Spielerinnen und Spieler, die von rund 35 Trainerinnen und Trainern durchweg ehrenamtlich betreut werden, und alle zweimal in der Woche trainieren wollen, wird das noch eine spannende Sache! Die Jugendleitung setzt hier jedoch stark darauf, dass sowohl die Vereinsleitung, als auch die Gemeinde die gute Arbeit der Fußballjugend genauso anerkennt, wie ihr Fachverband und die Voraussetzungen für eine weiterhin gute und erfolgreiche Jugendarbeit geschaffen werden!

 

Urkunde.kl

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 15
 |  Impressum  |  Anfahrt  |  Kontakt  |  Admin  |