Banner

Veranstaltungen/Spiele

<<  September 2018  >>
 Mon  Die  Mit  Don  Fre  Sam  Son 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Start Aktive 1. Mannschaft
1. Mannschaft
SCU I holt Punkt in Weiler PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Aktive   
Sonntag, den 31. Mai 2015 um 19:04 Uhr

TV Weiler – SC Urbach 3:3

Überragend!!

Das waren die Worte unseres Trainers Johny Fotarellis unmittelbar nach dem Schlusspfiff.

Geschuldet wohl dem Umstand, dass eine Urbacher Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von knapp 20 Jahren und 4 A-Jugendspieler in ihren Reihen auf dem Platz stand und es sich mehr als verdient hatte nach einem klaren Rückstand noch ein Unentschieden zu erspielen.

Urbach ging durch Arda Cetinkaya schnell in Führung, doch Weiler konterte und erzielte noch vor der Halbzeit 2 Tore. Gleich nach Wiederanpfiff das 3:1.

Unsere Jungs gaben aber nicht auf. Wiederum Arda Cetinkaya köpfte den Anschlusstreffer und Alex Weik gelang sogar noch das 3:3. In der Schlussminute überspielte Lucca Gaudio den Torspieler des Gegners, zum Erstaunen aller hüfte der Aufsetzer aber über das Tor.

Kompliment an unsere junge Truppe, vor allem auch an die A-Jugendspieler, die ihre Sache sehr gut gemacht haben.

 

Vorschau: Samstag 6. Juni

 

SC Urbach – TSV Schmiden 15.30 Uhr, Reserven 13.45 Uhr

 

Zum letzten Spiel dürfen wir alle Fans und Unterstützer am nächsten Samstag ins Wittumstadion einladen.

Außer einem hoffentlich spannenden Spiel erwartet sie unser Urgestein Wilfried Kurz noch einmal als Stadionsprecher, eine nette Überraschung für unsere weiblichen Fans, Partystimmung mit kühlen Getränken und Leckerem vom Grill. Am Abend wird das Champions-League Finale live im Freien übertragen.

 

Also, auf geht’s am nächsten Samstag zum SCU!

 
Verdienter Sieg der Herren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Aktive   
Montag, den 11. Mai 2015 um 09:12 Uhr

KTSV Hößlinswart : SC Urbach 2:4

Im Spiel des KTSV Hößlinswart gegen den SC Urbach war schnell klar, wer die bessere Mannschaft ist. In der 4. Minute brachte Arda Cetinkaya die Gäste mit 1:0 in Führung. Einige Versuche des SC gingen am Tor vorbei, und in der 33. Minute war es Sven Weinschenk, der den Ball gekonnt an Fabio Friedrich zum 0:2 vorbeischob. In der 40. Spielminute gelang es dann Nikolaos Vassiliou, den Anschlusstreffer zum 1:2 zu erzielen. Nach der Halbzeitpause spielte der KTSV offensiver, jedoch fehlte oft das Glück zum Torerfolg. In der 78. Minute nutzte Julian Levermann einen Pass und glich zum 2:2 aus. Die Gäste übernahmen wieder das Spiel und trafen durch Cetinkaya (84.) und Daniel Eckert (91.) zum verdienten 2:4–Endstand.

 
Herren Glücklos gegen den Spitzenreiter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Aktive   
Montag, den 04. Mai 2015 um 07:04 Uhr

SC Urbach : FSV Waiblinge 1:4

Im ersten Spielabschnitt war die Partie der Heimelf gegen den Spitzenreiter noch recht ausgeglichen. Das Spielgeschehen spielte sich weitgehend im Mittelfeld ab, sodass Torchancen Mangelware blieben. Dies änderte sich jedoch im zweiten Durchgang. Schon in der 49. Minute gab es einen Handelfmeter für die Waiblinger, den Marcel Knoll zum 0:1 verwandelte. Nach 69 Spielminuten gab es einen Foulelfmeter, diesmal für die Urbacher, den Arda Cetinkaya zum 1:1 verwertete. In der 73. Minute schoss Marcel Knoll nach einem Lattenabpraller überhastet über das Urbacher Gehäuse. Tobias Koslowski erzielte in der 75. und 83. Minute die beruhigende 3:1–Führung der Gäste. In der letzten Spielminute baute Luigi Nardella diese sichere Führung sogar noch auf den 1:4–Endstand aus (90.).


SC Urbach: D. Rößler, Klimaschewski (80. Bauer), Barthel, Stettner, Evangelista, Sahin, Menzler (66. Kanapinn), Weinschenk, Heinrich, Eckert (80. Härer), Cetinkaya.
FSV Waiblingen: Doll, Wäller (60. Traballano), Obermayer, Knoll, Eble (77. Chlebik), Nardella, Kolb, Gaibler, Spieth, Becker (46. Koslowski), Secilmis.

 
Herren I: Serie gerissen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Aktive   
Sonntag, den 19. April 2015 um 18:55 Uhr

SC Urbach I : SG Schorndorf I 0:2

Dank zweier Tore von Fabian Schrehardt und eines überragend aufgelegten Torspielers Dennis Mayer nahmen die Schorndorfer die Punkte mit in die Daimlerstadt. Bereits in der dritten Spielminute stand es 0:1 für die Gäste durch einen sehr gelungenen Freistoß von Fabian Schrehardt. Nach 18 Spielminuten gab es den ersten Foulelfmeter für den SC Urbach, Daniel Eckert scheiterte jedoch an Torwart Dennis Mayer. Fünf Minuten später scheiterte Timo Heinrich mit einem Freistoß – und weitere 20 Minuten danach Arda Cetinkaya nach einem Querschläger der Gästeabwehr – am SG–Schlussmann. Im zweiten Abschnitt vergaben Denis Greco in der 65. Minute und Yalcin Sahin in der 75. Minute jeweils einen Torerfolg ihrer Farben. Nach 85 Spielminuten gab es den zweiten Foulelfmeter der Partie, diesmal für die SG Schorndorf. Sokol Kacani scheiterte jedoch leichtfertig an Torhüter Daniel Rößler. In den Schlussminuten war der SC Urbach dem Ausgleichstreffer viel näher als die SG einem weiteren Treffer, dochm in der 90. Minute gelang Fabian Schrehardt nach einem Urbacher Abwehrschnitzer der glückliche 0:2–Endstand.

SC Urbach: D. Rößler, Barthel (86. Castellana), Wiesenfarth, Evangelista, Stettner, Sahin, Heinrich (71. Härer), Weinschenk, Eckert, Menzler (72. Kanapinn), Cetinkaya.
SG Schorndorf: Mayer, Herzog, Schwarz, Scheuing, Kacani, Greco, Strohmayer, Dittrich, Schrehardt, Cutura, Eduardo (88. Cekai).

 
SCU I mit Punktgewinn in Beinstein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Aktive   
Montag, den 13. April 2015 um 07:05 Uhr

TB Beinstein : SC Urbach I 1:1

Zum ersten Mal seit langer Zeit trat der TB Beinstein wieder auf dem heimischen Beinsteiner Rasenplatz an, kam allerdings am Ende nicht über ein 1:1 hinaus. Der SC Urbach wirkte in der ersten Spielhälfte etwas präsenter und kam in der 16. Minute zur ersten guten Gelegenheit, als Arda Cetinkaya aus 16 Metern knapp vorbeischoss. Beinstein hingegen traf mit der ersten gelungenen Aktion zum 1:0 durch einen platzierten 20–Meter–Schuss von Philippe Dekelver (22.). Kurz darauf klärte die TB–Hintermannschaft in letzter Sekunde vor gleich mehreren mehreren einschussbereiten SCU Spielern. Im Gegenzug traf der Beinsteiner Linksaußen Nico Spina per Kopf nur den Pfosten des Urbacher Gehäuses. Kurz nach dem Seitenwechsel scheiterte Cetinkaya am Beinsteiner Torhüter Sascha Leonhardt und Felix Salzer auf der Gegenseite an Gästeschlussmann Daniel Rößler. In der 56. Minute glich Sven Weinschenk nach einem zielstrebig vorgetragenen Konter aus halbrechter Position zum 1:1 aus. In der Schlussphase hatten die Platzherren noch mehrere Möglichkeiten, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden, doch Marko Wallisch köpfte nach einem Eckball knapp vorbei (67.), und Robert Mayer traf aus acht Metern nur den Innenpfosten (72.).

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 15

Sponsoren Aktive

 

Peterstaler_logo-klein


ts


Haerer


baryschgmbh

 

 |  Impressum  |  Anfahrt  |  Kontakt  |  Admin  |